G14-icon KUNSTORGANISMUS
 

 

 
index
  Stadium 06 Rauminstallation   (Andreas Schoenangerer / Johannes Angerbauer)
     
 

fest://netz

doppelte Böden und gläserne Wände
oder
das Netz ist im Netz nicht zu finden

ist ein weiteres Stadium in der Metamorphose des Kunstorganismus am Grünmarkt 14 in Steyr. Die Mistkugel bleibt zentrales Thema, schwerwiegende Fragmente verdichten sich zum Substrat eines Wandels. Konglomerate als Wegbeschreibung auf der Suche nach dem passenden Misthaufen sind stumme Zeugen der ungewissen Arbeitsweise, zusammenballend und zerfallend.
LORRORRORL, ein mit Slave
-Clocks eines abgewrackten Altersheimes bestückter Telefonhörer, der im Design Center Linz interaktiv nach dem Coupled Oscillators Prinzip die Empathiefähigkeit der BesucherInnen erfragte, verführt hier,
mit einem Pseudo­Random Number Generator programmiert, zu kontemplativer Beschau. Nach einem Intermezzo der Überfülle ­einer selbstironischen Abverkaufswucherung mit Kunst im Raum, zeigt sich nun der Raum in der Kunst. Was zuvor als künftiges Wandbild betreten am Boden lag, wird in fest://netz zur Wand selbst.


Ein absurdes Labyrinth, das durchscheinend im Stand überschaubar den Weg zur Kunst erschwert und zur Entdeckung lockt, oder in Selbstreflexion die Schwierigkeiten der Zugänglichkeit, die Verzweiflung im Erzwingen der Sinnsuche zitiert und dabei zugleich die Reinheit des Bildhaften als unsinnig und wichtig kommentarlos zur Schau stellt.

Eingeschlossene Objekte stellen eine dreifaltige Schlüssel-Achse dar.
Ein Nebel aus Menschennummern scheint ad Vent.
Es leuchten Goldemissionen dio den Nummernmenschen.
     
       
     
     
     
   
index    
    outside view 2019-01-08